Suche
Close this search box.

Fakten zur Wirkung von Sambucus Nigra

Auf dem Bild sieht man Hände, die einige Holunderbeeren halten.

Der Schwarze Holunder, lateinisch Sambucus Nigra, ist ein wirksames Heilmittel

Sambucus Nigra – dieser lateinische Name steht für den Schwarzen Holunder. Unter den verschiedenen Holunderarten gehört der Sambucus Nigra zu den wirkungsvollsten gegen die unterschiedlichsten gesundheitlichen Leiden. Traditionell werden Holunderblüten und Holunderbeeren als natürliches Heilmittel unterstützend und vorbeugend bei Erkältungskrankheiten eingesetzt. Hier die wichtigsten Fakten zur Wirkung von Sambucus Nigra:

Fakt ist: Sambucus Nigra wirkt dank eines hohen Anthocyan-Gehaltes gegen Erkältungskrankheiten

Schon seit Jahrhunderten gehört Sambucus Nigra zur Hausapotheke bei verschiedenen Beschwerden, vor allem bei Erkältungen und grippalen Infekten. Diese Wirkung ist mittlerweile auch wissenschaftlich untersucht. Sie geht auf den hohen Anteil an sekundären Pflanzenstoffen, die sogenannten Flavonoide, zurück. Besonders die Flavonoide, die als Anthocyane bezeichnet werden, machen beim Holunder den entscheidenden Unterschied. Sie bremsen die Virenvermehrung und binden sich an Erkältungsviren. So hindern sie diese, Wirtszellen zu befallen.

Fakt ist: Sambucus Nigra wirkt sich positiv auf die Darmgesundheit aus

Sambucus Nigra unterstützt Studien zufolge die Darmgesundheit. So zeigte sich, dass Holunderbeerenextrakt verschiedene Bakterien-Gattungen wie Milchsäurebakterien (Laktobazillen) und andere Gattungen fördert, die Teil eines gesunden Darm-Mikrobioms sind.

Fakt ist: Sambucus Nigra kann vorbeugend gegen Erkrankungen durch Flugreisen zum Einsatz kommen

Eine australische Studie hat unlängst bestätigt, dass sich die Einnahme eines Extrakts aus Schwarzem Holunder positiv auf die Infektabwehr von Interkontinentalreisenden auswirkt. Flugbedingte Erkrankungen sind insbesondere auf längeren Flügen häufig, was sich durch Luftdruckschwankungen und trockene Schleimhäute erklären lässt.

Fakt ist: Vitamine, Mineralien und Pflanzenstoffe in Sambucus Nigra können das Immunsystem unterstützen

Studien und Labortests konnten nachweisen, dass Extrakte aus Schwarzem Holunder körpereigene Fresszellen, die sogenannten Makrophagen stimulieren, die Krankheitserreger bekämpfen. Auch die Polysaccharide im Sambucus nigra haben eine immunstimulierende Wirkung. Diese Mehrfachzucker fördern die Bildung von Immunglobulinen und Antikörpern, die in der Immunabwehr eine entscheidende Rolle spielen.

Zusammengefasst: Sambucus nigra ist mit seinen vielen hochwertigen Inhaltsstoffen wie sekundären Pflanzenstoffen, Vitaminen und Mineralien ein wahres Kraftpaket aus der Natur gegen Infekte. Der Schwarze Holunder dient der Vorbeugung und Behandlung von Erkältungskrankheiten wie der Stärkung des Immunsystem.

Cornelia Titzmann

Cornelia Titzmann

Sie wollen mehr über Schwarzen Holunder erfahren?

Mehr Erfahren »