Suche
Close this search box.

Wirkt Holunder bei Konzentrationsschwäche?

Auf dem Bild ist eine Holunderplantage mit vielen frischen Beeren zu sehen. Auf dem Boden stehen Körbe für die Ernte.

Holunder hilft bei vielen Leiden und hat auch Potential bei Konzentrationsschwäche

Die Liste der Anwendungsgebiete von Holunder ist sehr lang. Das liegt an seinen vielfältigen positiven Wirkungen auf die Gesundheit bei verschiedenen Erkrankungen oder Gemütszuständen. Wussten Sie schon, dass Holunder nicht nur als entzündungshemmend, harnanregend, schleimlösend und schweißtreibend, sondern auch als anregend, blutreinigend, blutstillend, krampflösend, milchbildend und pilztötend gilt? Wegen dieser Vielzahl an gesundheitsfördernden Eigenschaften wird Holunder seit Jahrhunderten als Heilpflanze angewendet. In der Naturheilkunde wird die Heilpflanze zudem auch bei Konzentrationsschwäche empfohlen. Wir erklären, was dahintersteckt.

Holunder kann den Stoffwechsel anregen und so Konzentrationsschwäche lindern

Kennen Sie das auch? Die Gedanken entgleiten, die Fokussierung auf eine bestimmte Tätigkeit funktioniert nicht und Sie fühlen sich irgendwie fahrig? Sie lassen sich leicht ablenken, machen Flüchtigkeitsfehler, sind schnell müde, ratlos oder auch hyperaktiv? All das sind Symptome bei Konzentrationsschwäche. Die Gründe dafür sind vielfältig. Körperliche und psychische Ursachen können eine Rolle spielen. Auch Umweltfaktoren wie Lärm, Hitze Stress oder schlechte Luft können Zerstreutheit begünstigen. Organisch kann ein Mangel an Eisen eine Rolle spielen. Sofern die Konzentrationsschwäche auf einen müden Stoffwechsel zurückzuführen ist, kommt Holunder ins Spiel. Denn die Heilpflanze mit ihrem hohen Anteil an wertvollen Inhaltsstoffen wie Anthocyanen, Vitamin C und B-Vitaminen kann dazu beitragen, den Stoffwechsel anzuregen und damit Konzentrationsschwierigkeiten zu lindern.

Holunder unterstützt biochemische Prozesse im Körper

Insbesondere der hohe Anteil an Vitamin B6 in Holunder – 250 Mikrogramm pro 100 g Holunderbeeren – unterstützt den Stoffwechsel. Das Vitamin ist essentiell für mehr als 100 biochemische Prozesse in unserem Körper. Es regt den Fettstoffwechsel an und bildet Botenstoffe des Nervensystems und des Immunsystem. Holunder kann auch indirekt dazu beitragen, Konzentrationsschwäche zu lindern. Wer zum Beispiel selbst raus in die Natur geht, um Holunderblüten oder Holunderbeeren zu sammeln und zu Sirup, Gelee oder Tee zu verarbeiten, kann auch durch die Bewegung und die Aktivität an der frischen Luft seine Konzentrationsschwäche abbauen.

Cornelia Titzmann

Cornelia Titzmann

Sie wollen mehr über Schwarzen Holunder erfahren?

Mehr Erfahren »