Suche
Close this search box.

Holunder und seine Wirkung an der Haut

Große Dolde mit reifen Holunderbeeren in den Händen zum Thema Holunder und seine Wirkung an der Haut

Holunder – Wundermittel für ein schönes Hautbild

Holunder ist ein echter Alleskönner. Dank seiner wertvollen Inhaltsstoffe werden vor allem den Beeren viele positive Wirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden nachgesagt. Als Mittel zur Stärkung des Immunsystems oder zur Unterstützung der Herzgesundheit ist Holunder schon seit Jahrhunderten bekannt. Dass die Inhaltsstoffe jedoch auch unserem größten Organ, der Haut, Gutes tun können, wissen nur wenige. Sie können sowohl äußerlich in Form von zum Beispiel Kosmetikprodukten als auch innerlich als Holundersaft oder Holunderbeerextrakt in Form von Nahrungsergänzungsmitteln angewendet werden.

Holunderbeer Extrakt zur äußerlichen Anwendung

Holunderbeeren sollen eine entzündungshemmende, antibakterielle und antivirale Wirkung besitzen und davon profitiert auch die Haut. Denn viele Hautprobleme wie Unreinheiten, Irritationen oder Pickel sind die Folge von schädlichen Umwelteinflüssen oder Bakterien, die Entzündungen hervorrufen können.

Viele Kosmetikprodukte enthalten Vitamin A und C, die auch den Holunder so kostbar machen. Denn diese Vitamine sind wichtig für die körpereigene Kollagen-Bildung, verbessern die Elastizität der Haut und lassen sie glatt und geschmeidig erscheinen. Kein Wunder, dass Kosmetikprodukte mit Holunderbeerextrakt immer beliebter werden.

Holunder und die Haut: Positive Wirkung von innen

„Unabhängig von den direkten Effekten wirken die Vitamine, Mineral- und Nährstoffe des Holunders natürlich auch von innen. So schützen die in Holunderbeeren enthaltenen Antioxidantien beispielsweise vor freien Radikalen. Diese können in Form von Schmutzpartikeln in der Luft oder starker UV-Strahlung die Haut schädigen und Pigmentflecken oder Falten begünstigen. Deshalb sind Antioxidantien wichtige Bestandteile in Anti-Aging-Produkten“, stellt Holunderexpertin und Heilpraktikerin Cornelia Titzmann heraus. Sie informiert über das Online-Portal Holunderkraft.de über die Pflanze und ihre gesundheitsfördernde Wirkung.

Auch Linolsäure ist in den Beeren enthalten. Sie fördert und unterstützt die Zellregeneration und bindet Wasser im Gewebe. Dadurch wird die natürliche Barrierefunktion der Haut gestärkt, sodass sie unempfindlicher gegen schädliche Umwelteinflüsse wird. Übrigens: Die Nährstoffe in Holunder wirken nicht nur positiv auf das Hautbild, sondern auch auf die Haare.

Cornelia Titzmann

Cornelia Titzmann

Sie wollen mehr über Schwarzen Holunder erfahren?

Mehr Erfahren »